Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Bonn   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Euskirchen Selbsthilfe trotz Corona  · 

Selbsthilfe trotz Corona

Stand 30.08.2021

„3G-Regel“ maßgeblich
- Maßgeblich ist die 3G-Regel („geimpft – genesen – getestet“).
- Für die Treffen von Selbsthilfegruppen (diese werden wie „Bildungsangebote“ behandelt) heißt das, eine Teilnahme ist nur möglich für „immunisierte oder getestete Personen“ (§ 4 Absatz 2 Nummer 1). Der ggf. erforderliche Test kann auch „durch einen gemeinsam beaufsichtigten Selbsttest erfüllt werden“ (§ 4 Absatz 6). Diese Beschränkungen entfallen wieder, wenn die 7-Tage-Inzidenz unter dem Wert von 35 liegt.

„Maskenpflicht“ entfällt
- Bei den Treffen von Selbsthilfegruppen kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden, da „alle Personen immunisiert oder getestet sind“ (§ 3 Absatz 2 Nummer 7).

„Rückverfolgbarkeit“ nicht mehr erforderlich
Weggefallen ist die Vorgabe, eine „Rückverfolgbarkeit“ zu gewährleisten, indem die Kontaktdaten der Teilnehmenden für vier Wochen aufbewahrt werden.

„Hygiene- und Infektionsschutzregeln“
- Neu bei der Corona-Schutzverordnung ist die Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzregeln“. Danach gelten weiterhin die AHA+L-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske + Lüftung) und der Hinweis auf die Hygieneregeln der jeweiligen Einrichtungen.

______________________________________________________________________________

Treffen Sie sich in virtuellen Räumen!
Lassen Sie Gruppentreffen per Videokonferenz stattfinden, wenn möglich zur gewohnten Zeit und im gewohnten Turnus. Helfen Sie Teilnehmer*innen, die technisch nicht gut ausgestattet sind oder Schwierigkeiten mit der Handhabung haben. Auch wir unterstützen Sie gerne: Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie und begleiten Sie auch bei den ersten Gehversuchen im virtuellen Raum, z.B. indem wir die erste Moderation übernehmen.

Eine Videoplattform, mit der wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben, ist BigBlueButton. Sie ist kostenfrei, es gibt keine zeitlichen Einschränkungen und auch die Teilnehmerzahl ist nicht wesentlich beschränkt. Im Anschluss haben wir Ihnen eine Handreichung zusammengestellt, wie Sie die Plattform nutzen können:

Eine Videoplattform, mit der wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben, ist BigBlueButton. Sie ist kostenfrei, es gibt keine zeitliche Einschränkungen und auch die Teilnehmerzahl ist nicht wesentlich beschränkt. Im Anschluss haben wir Ihnen eine Handreichung zusammengestellt, wie Sie die Plattform nutzen können:

Telefonieren Sie miteinander!
Rufen Sie sich untereinander an, machen Sie feste Termine aus. So kann z.B. Person A Person B anrufen, Person B kann Person C anrufen usw. Sie können dies z.B. auch auslosen und beim nächsten Treffen telefonieren 2 andere Personen miteinander. Ebenso können Sie auch Telefonkonferenzen nutzen, um als ganze Gruppe zusammen zu kommen. Auch hierfür finden Sie in unserer Zusammenstellung Anregungen.

Senden Sie sich Post!
Mal ehrlich - über Post eines lieben Menschen freuen wir uns - besonders in Zeiten, in denen wir zunehmend digital vernetzt sind. Schreiben Sie sich einen Brief, erzählen Sie sich gegenseitig, wie es Ihnen geht. Oder lassen Sie einfach nur einen lieben Gruß da. Gerne senden wir Ihnen spezielle Postkarten des Selbsthilfe-Büro zu: Kontakt

 



 
top